Dr. Michael Krech

1980
geboren in Meiningen

1996-2000
Ausbildung zum Zahntechniker

2000-2006
Angestellter Zahntechniker

2005-2006
Ausbildung zum Zahntechnikermeister

2006
Ernennung zum Laserschutzbeauftragten

2006-2011
Studium der Zahnmedizin an der Philipps Universität Marburg

2011
Staatsexamen

2013
Promotion zum Thema:

  • „Untersuchung des temperaturabhängigen Abbindeverhaltens von Abformwerkstoffen und Bissregistriermaterialien“

2012
Angestellter Zahnarzt in Zahnarztpraxis Krech / Völkershausen

2012-2016
Angestellter Zahnarzt und Wissenschaftlicher Mitarbeiter Universität Marburg

  • FB: Zahnerhaltungskunde  (Leiter Prof. R. Frankenberger)
  • Bereiche: ästhetische Zahnheilkunde, Wurzelkanalbehandlung, Laserzahnheilkunde, Forschung und Lehre, Kinderzahnheilkunde

2014-2016
Mitarbeit an der Entwicklung eines neuartigen Dentallasers

2016
Übernahme der Zahnarztpraxis M. Sobotzki in Marburg

Seit 2016
Referent an der Universitätsklinik Marburg im Fachbereich Zahnerhaltungskunde.

2018

Curriculum Implantologie (Zertifikat des Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa)

Dr. Friedrich Gockel

1978

geboren in Marburg a.d. Lahn

1998-2000

Studium der Geoinformatik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

2000-2005

Studium der Zahnmedizin an der Philipps Universität Marburg

2005

Staatsexamen

2006-2008

angestellter Zahnarzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter Universität Marburg Fachbereich: Orofaziale Prothetik und Funktionslehre (Leiter Prof. U. Lotzmann) Tätigkeitsbereiche: Behandlung, digitale Volumentomographie, Forschung und Lehre

2009

Promotion zum Thema: „Genauigkeit von 3D-geplanten Bohrschablonen in der Implantologie“

2008 – 2010

Angestellter Zahnarzt in fachzahnärztlicher Privatpraxis Dr. Raphael Borchard in Münster

2010

Angestellter Zahnarzt und wissenschaftliche Mitarbeiterin Universität Marburg Fachbereich: Orofaziale Prothetik und Funktionslehre (Leiter Prof. U. Lotzmann) Tätigkeitsbereiche: Behandlung, Digitale Zahnheilkunde, CAD/CAM, intraorales Scannen, Vollkeramik, Implantatprothetik, prothetisch orientierte 3D-Implantatplanung, digitale Volumentomographie, Forschung und Lehre

2012

„Experte für die CAD/CAM-gestützte Herstellung von Zahnersatz“ (Curriculum CAD/CAM LMU München, Prof. Edelhoff)

2013

Curriculum Implantologie LZKH (Kammerzertifikat Fortbildung Implantologie)

2014

1. Platz Wissenschaftspreis „CAD/CAM-Prothetik“ Neue Gruppe

2016

2. Platz Teampreis „Celtra Campus Challenge“ Dentsply Sirona

2019

angestellter Zahnarzt in Praxis Dr. Heike & Dr. Michael Krech in Marburg

seit 2009

Referententätigkeit zu den Themen digitale Volumentomographie, prothetisch orientierte 3D- Implantatplanung, digitale Zahnheilkunde und intraorales Scannen

Dr. Heike Krech (geb. Flöttmann)

1983
geboren in Gelsenkirchen

2006-2011
Studium der Zahnmedizin an der Philipps Universität Marburg

2011
Staatsexamen

2013
Promotion zum Thema:

  • „ Einfluss der Etch & Rinse Technik auf die Dentinhaftung an sklerotischem Dentin“

2011-2013
angestellte Zahnärztin und wissenschaftliche Mitarbeiterin Universität Marburg

  • Fachbereich: Prothetik und Funktionslehre (Leiter Prof. U. Lotzmann)
  • Tätigkeitsbereiche: Behandlung, Betreuung von Tumorpatienten, Defektsprechstunde, Forschung und Lehre

2013-2014
angestellte Zahnärztin und wissenschaftliche Mitarbeiterin Universität Marburg

  • Fachbereich: Zahnerhaltungskunde (Leiter Prof. R. Frankenberger)
  • Tätigkeitsbereiche: Behandlung v.a. ästhetische Zahnmedizin, Kinderzahnheilkunde, Forschung und Lehre

2013-2014
Betreuung einer bundesweiten WHO-Studie als Prüfärztin in Kooperation mit der Firma GC-Germany und der Universität Greifswald zum Thema ästhetisch konservierender und rekonstruktiver Füllungsmaterialien.

2014-2015
angestellte Zahnärztin in Praxis Zahnherz / Kirchhain

2015-2016
angestellte Zahnärztin in Praxis Martin Sobotzki / Marburg

2016
Übernahme der Zahnarztpraxis M. Sobotzki in Marburg

2018

Curriculum Kinder- und Jugenzahnheilkunde (LZKH)

 

Was mich antreibt….

Ich möchte eine Praxis haben, eine Wohlfühlpraxis mit modernen Behandlungsmethoden und einem Team, das seinen Beruf liebt.

– die meisten Menschen haben Angst vor dem Zahnarzt –

Genau diese Tatsache lässt mich jeden Tag mit meiner Arbeit wachsen. Das Besondere an meinem Beruf besteht für mich in der täglichen Herausforderung Vertrauen zu gewinnen,  Anliegen und Bedürfnisse gut zu versorgen und dabei langfristige und nachhaltige Lösungen zu erarbeiten und umzusetzen.

Patienten, die meine Praxis mit einem Lächeln verlassen, lassen auch mich am Abend mit einem Lächeln im Gesicht nach Hause gehen.